Zurück an den Absender

Verfasst am 23.08.2017

Die Mehrheit des Parlamentes denkt, dass das Volk immer ein Zückerli braucht, um eine solch einschneidende Vorlage anzunehmen. Also hat sie 70 Franken Rentenerhöhung eingebaut. Das kostet alleine 1,4 Milliarden Franken! Bekommen die heutigen Rentner etwas davon? Nein, denn dies gilt nur für Neurentner. Glauben Sie ja nicht, dass das Volk diesen feinen Unterschied nicht bemerkt.

Ich erwarte von einer Reform, dass sie Probleme löst und nicht neue schafft. Bundesrat und Parlament sollen eine neue Vorlage ausarbeiten. Dass das auch innert kürzester Zeit möglich ist, zeigt die Ablehnung der Unternehmenssteuerreform III. Innerhalb von vier Monaten wurde vom Bundesrat kürzlich eine neue Vorlage präsentiert. Ein Nein macht den Weg frei für eine echte Reform.